Aktuelles

Bundesweiter Aktionstag zur Sicherheit von Radfahrenden am 5. Mai

Am 5. Mai 2021 findet bundesweit der Aktionstag „sicher.mobil.leben.“ statt, der von der Polizei initiiert wird. Unter dem diesjährigen Motto „Radfahrende im Blick“ soll die Sicherheit auf dem Fahrrad fokussiert werden, dazu finden unter anderem polizeiliche Kontrollen statt.

Die Verkehrswacht ist Partner der Aktion und widmet sich vorrangig den beiden Themen „Sichere Ausstattung“ und „Fahrradhelm“. Da Corona-bedingt öffentliche Veranstaltungen nicht stattfinden können, startet die Verkehrswacht im Kreis Warendorf eine Online-Kampagne und wird in den Sozialen Netzwerken unter Facebook Tipps und Ideen zum passenden Helm geben und darstellen, wie der Helm richtig getragen wird. Außerdem informiert die Verkehrswacht darüber, was alles an ein verkehrssicheres Fahrrad gehört und wie darüber hinaus Unfälle vermieden werden können.

 

Werner Schweck, Geschäftsführer der Verkehrswacht im Kreis Warendorf, freut sich, dass immer mehr Rad gefahren wird. “Viele sehen dabei nicht nur den ökonomischen, sondern auch den ökologischen und gesundheitlichen Nutzen. Hinzu kommt, dass aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs sind”.

Diese Entwicklung zeigt sich leider auch in den Unfallzahlen. Während im vorigen Jahr deutlich weniger Menschen zu Fuß und mit dem Auto tödlich verunglückten, stagnierte diese Zahl bei bei Radfahrenden. In 2020 verloren in Deutschland 426 Menschen auf dem Sattel ihr Leben. Hierbei müssen allerdings die immer beliebter werdenden Pedelecs gesondert betrachtet werden, denn während auf „normalen“ Fahrrädern weniger Menschen verunglücken, stieg die Zahl tödlicher Unfälle mit Elektrofahrrädern um etwa 20 Prozent.

“Auch wenn es wünschenswert ist, dass mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs sind, zeigen sich Probleme in der Verkehrssicherheit” macht Werner Schweck deutlich. “Vielen Neueinsteigern besonders auf Pedelecs fehlt noch die nötige Erfahrung. Die Verkehrswacht plant deshalb, demnächst spezielle Pedeleckurse anzubieten.

WEITERE THEMEN

Kurse und -Vorträge der Verkehrswacht für Pedelec-Nutzer*Innen online

Immer mehr Personen und Altersgruppen nutzen ein Pedelec als Fortbewegungsmittel. Dies ist allein aus ökologischen Gründen sehr zu begrüßen. Im den letzten vier Jahren ist jedoch der Anteil der Menschen, die mit einem Pedelec verunglückten, im Kreis Warendorf kontinuierlich angestiegen. Dieser Trend zeigt sich auch in den Zahlen der anderen […]

WEITER

„Sicher zur Schule“ – Kita-Kinder üben den Schulweg

„Sicher zur Schule“ – unter diesem Motto startet auch in diesem Jahr eine besondere Schulwegaktion der Verkehrswacht im Kreis Warendorf. Alle zukünftigen Erstklässler im Kreis sollen bereits im Kindergarten ihren Schulweg üben – am besten gemeinsam mit den Erzieherinnen und den Eltern.   Dazu hat die Verkehrswacht im Kreis Warendorf […]

WEITER

Verkehrswacht im Kreis Warendorf hat eine neue Homepage

An den Start gegangen ist in diesen Tagen die neue Homepage der Verkehrswacht im Kreis Warendorf www.verkehrswacht-warendorf.de  . “Damit geht mein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung, unsere Aktivitäten aktuell im Internet darstellen zu können“, freut sich Marcus Korte, Vorsitzender der Verkehrswacht. Dazu erläutert Werner Schweck, Geschäftsführer der Verkehrswacht: „Im Hauptmenü […]

WEITER