Aktuelles

v.l.n.r.: Peter Scholz (Vorstand Sparkasse Münsterland Ost), Theo Pier (Verkehrssicherheitsberater KPB Warendorf), Ulrike Berheide (Leiterin Katharina-Kindergarten), Andrea Mersch-Schneider (Abteilungsleiterin KPB Warendorf), Kinder (Katharina-Kindergarten), Dr. Olaf Gericke (Landrat), Marcus Korte (Vorsitzender der Verkehrswacht), Werner Schweck (Geschäftsführer der Verkehrswacht)

„Sicher zur Schule“ – Kita-Kinder üben den Schulweg

„Sicher zur Schule“ – unter diesem Motto startet auch in diesem Jahr eine besondere Schulwegaktion der Verkehrswacht im Kreis Warendorf. Alle zukünftigen Erstklässler im Kreis sollen bereits im Kindergarten ihren Schulweg üben – am besten gemeinsam mit den Erzieherinnen und den Eltern.

 

Dazu hat die Verkehrswacht im Kreis Warendorf in den vergangenen Wochen Dank der finanziellen Unterstützung durch die Sparkassen im Kreis Warendorf sowie der Unfallkasse NRW rund 2.800 kostenlose Übungs- und Informationsmaterialien an alle 160 Kindergärten und Kindertagesstätten  im Kreis Warendorf für jedes Vorschulkind und seine Eltern verteilt.

 

Von der Verkehrswacht erklären erster Vorsitzender Marcus Korte und Geschäftsführer Werner Schweck die Idee, die dahinter steht: „Mit einem Schulwegheft für die Vorschulkinder und einem Elternratgeber sollen die Grundlagen für die Vorbereitung des Schulwegs bereits im Kindergarten geschaffen werden.“

Die Kinder sollen mit Hilfe des Malbuches richtiges Verhalten im Straßenverkehr sowie die Bedeutung der wichtigsten Verkehrsschilder lernen und beispielsweise erfahren, was beim Überqueren der Straße zu beachten ist. Für die Erwachsenen gibt es im begleitenden Ratgeber viele Tipps, um die optimale Route mit dem Kind zu üben und auf die richtige Kleindung bei Dunkelheit zu achten.

 

Auch Landrat Dr. Olaf Gericke als Behördenleiter der Polizei im Kreis Warendorf und Schirmherr der Verkehrswacht ist von diesem Projekt überzeugt: „Wenn Kinder bereits im Kindergarten und von den Eltern Informationen über richtige Verhaltensweisen im Straßenverkehr erhalten, sind sie gut auf den zukünftigen Schulweg vorbereitet“.

 

Davon ist auch Sparkassenvorstand Peter Scholz als Vertreter für die beiden Sparkassen im Kreis Warendorf überzeugt: „Kinder, auch wenn sie als zukünftige Erstklässler in der Kita schon zu den Großen zählen, können selber die Gefahren im Straßenverkehr nicht einschätzen. Dieses Übungsheft, in dem viele Situationen kindgerecht dargestellt sind, ist zusammen mit dem Elternratgeber eine gute Übungsmöglichkeit für die Kinder.“

WEITERE THEMEN

Neue Warntafeln „Runter vom Gas“ an der B 58 und an der L 585 in Drensteinfurt

Finger weg vom Handy! heißt es für Autofahrer auf zwei neuen Warntafeln an der B 58, Richtung Lüdinghausen (Höhe Bauernschaft Ossenbeck) und an der L 585, Richtung Albersloh (Höhe Bauerschaft Natorp). Hierbei handelt es sich um Warntafeln der Verkehrswacht im Kreis Warendorf, die an insgesamt 12 Stellen an Bundes- und […]

WEITER

Brems Dich! Schule hat begonnen.

‘Same procedure as every year‘ – und in diesem Jahr freut das 2584 Kinder ganz besonders. Die Corona-Pandemie lässt es nämlich zu, dass sie am Donnerstag (19.08.2021) endlich eingeschult werden – live und in Farbe und nicht über einen Bildschirm. Schulstart 2021 im Kreis Warendorf bedeutet auch wieder: mehr Teilnehmer […]

WEITER

Polizei klärt über Gefahren auf – Lena Schröder von der Verkehrswacht im Kreis Warendorf informiert

Um die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf zu reduzieren, führt die Kreispolizeibehörde in regelmäßigen Abständen Sonderkontrolltage mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch. An diesen Tagen sollen Verkehrsteilnehmer für die unterschiedlichen Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden – egal ob zu Fuß, auf zwei, drei oder vier Rädern. Am vergangenen Sonntag lag der […]

WEITER