Aktuelles

Verkehrswacht stellt Motorradtrainer vor

Motorradfahren ist eine recht komplexe Angelegenheit. Hierbei ist beachten, dass Motorradfahrer in der Regel nicht so schnell wie Fahrzeuge im Straßenverkehr erkannt und registriert werden.

Gerade deshalb ist es für Motorradfahrer wichtig, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und richtig darauf zu reagieren. Die Verkehrswacht im Kreis Warendorf hält hierfür ein Motorradtrainer vor, der regelmäßig bei besonderen Veranstaltungen wie z.B. bei Sicherheitstagen der Polizei, bei Berufsinformationstagen, bei Biker-Days, Wirtschaftsschauen oder bei Motorrad-Saison-Starts eingesetzt wird.

„Mit dem Motorradtrainer erlebt der Fahrer die häufigsten Gefahrensituationen im Straßenverkehr in einer vollkommen sicheren Umgebung und lernt daraus“, erläutert Wilfried Wienker, der von der Verkehrswacht als Moderator für den Trainer eingesetzt wird. „Hier wird dem Fahrschüler in der Simulation gezeigt, was sich nur schwer durch theoretischen Unterricht vermitteln lässt und für die Praxis zu gefährlich ist“.

Durch die Fahrsimulation ist der Fahrer einem kontinuierlichen Informationsfluss ausgesetzt, den er wahrnehmen und verstehen und auf den er reagieren muss.

„Dabei bietet der Motorradtrainer Szenarien auf Stadt-, Küsten-, Berg- und Landesstraßen in sechzehn verschiedene Kursen, wie z.B. Kurse auf Hauptstraßen, Fahrten auf Nebenstraßen und  Kurse im Bereich Stadt, Autobahn, Küste und Gebirge. Der Fahrer kann mit über 300 anderen Fahrzeugen, über zwanzig Fahrradfahrern und fast dreißig Fußgängern interagieren und erlebt die häufigsten Unfallsituationen“, erläutert Wienker.

In komplexen Verkehrssituationen muss sich der Fahrer konzentrieren auf die Straßenlage, das Fahrverhalten des Motorrades und auf die vor ihm auftauchenden Fahrzeuge.

„Die so erworbene bessere Kontrolle über das Motorrad ist die Grundlage für einen ersten Schritt hin zu sicherem Fahren“, macht Marc Bernsmann, Mitglied des Vorstandes der Verkehrswacht und hauptamtlicher Fahrschullehrer deutlich. Er fordert deshalb alle Interessierten auf, den Motorradtrainer bei den oben genannten Veranstaltungen zu testen, macht aber auch deutlich: „das tatsächlich dynamische Verhalten des Motorrads (Lenk-, Abbiege-, Beschleunigungs- und Bremsmanöver) muss allerdings auf der Maschine selbst erlernt werden.“

WEITERE THEMEN

Helikopter-Eltern gefährden eigene und fremde Kinder vor den Grundschulen

„Nach den Osterferien steigt für unsere Kinder wieder die Gefahr vor den sogenannten Helikopter-Eltern“, sagt Marcus Korte, Vorsitzender der Verkehrswacht im Kreis Warendorf. „Das sind besonders besorgte Eltern, die ihr Kind am liebsten mit dem Auto in den Klassenraum hineinfahren würden – wenn es denn möglich wäre. Und das sind […]

WEITER

„Sicher zur Schule“ – Kita-Kinder üben den Schulweg

„Sicher zur Schule“ – unter diesem Motto startet erneut eine besondere Schulwegaktion der Verkehrswacht im Kreis Warendorf. Alle zukünftigen Erstklässler im Kreis sollen bereits in der Kita ihren Schulweg üben – am besten gemeinsam mit den Erzieherinnen und den Eltern. Dazu stellt die Verkehrswacht im Kreis Warendorf mit der finanziellen […]

WEITER

Fahrsicherheitstraining

Was tun, wenn auf regennasser Fahrbahn ein anderes Fahrzeug quer steht? Wenn aus einer Toreinfahrt plötzlich ein Auto „herausschießt“? Wann kommt ein PKW ins Schleudern und was kann man dagegen tun? Wie bremse ich optimal mit dem Motorrad oder wie fahre ich mit dem Motorrad sicher durch Kurven? Das sind […]

WEITER